music mail publishing library:

Hier finden Sie eine kleine Beispielauswahl unserer Artists. Für mehr Infos und Hörproben, senden Sie uns bitte eine kurze Mail an janina(at)digdis.de mit ein paar Schlagwörtern zu ihrer Musiksuche und wir schicken Ihnen gerne innerhalb kurzer Zeit eine individuelle Playlist zu – ohne stundenlanges Suchen in riesigen Musikdatenbanken.

www.soundcloud.com/music_mail_publishing

music mail publishing submissions:

Du möchtest uns gerne Deine Musik anbieten? Dann kreiere eine SoundCloud Playlist und teile sie mit uns, oder schick uns einen Link zu deiner Musik per Mail.
Wir freuen uns auf Deine Tracks und setzen uns baldmöglichst mit Dir in Verbindung. 

Vielen Dank - dein music mail publishing Team!

Ansprechpartner

Janina Gentemann
Tel.: +49 711 33 69 30 40
E-Mail: janina@digdis.de

Was muss ein Künstler mit eigenem Musiklabel oder Musikverlag beim Thema digitaler Musikvertrieb beachten?

Jeder Musiker möchte seine Musik auch verkaufen. Das scheint für viele, die noch nicht bei einem Musiklabel oder einem Musikverlag gesignt sind, das große, schier unüberwindbare Hindernis zu sein. Landläufig existiert vielfach die Vorstellung, ein Musikschaffender bräuchte sich nur bei einer beliebigen Castingshow anzumelden und würde anschließend einen Plattenvertrag bekommen. Schon läuft es quasi von selbst, und der Musiker kann mit Musik Geld verdienen. Die Realität sieht allerdings anders aus. Sieger von Castingshows werden in der Regel nur für einen kurzen Augenblick bejubelt. Selten steht ihnen dauerhaft ein Musiklabel zur Seite. Auch wenn sie einen Plattenvertrag bekommen, ist das leider keine Garantie für Erfolg. Professionelle Musiker wissen, dass hinter jedem Erfolg harte Arbeit steckt. 

Mit dem eigenen Musiklabel durchstarten

Das Internet bietet heute für Künstler aller Musikrichtungen die optimalen Vermarktungsmöglichkeiten. Jeder, der ein eigenes Musiklabel oder einen Musikverlag hat, weiß um die Möglichkeiten, Musik weltweit zu vermarkten. Verkäufe per Download sind nicht nur eine Alternative für Newcomer, auch etablierte Musiker wissen Plattformen wie iTunes oder Beatport Distribution für sich zu nutzen. Musiker mit ihrem eigenen Musiklabel, die etwas zählen wollen, müssen ihre Tracks bei den großen Anbietern digitaler Musik veröffentlichen. Bei den Künstlern, die bei den großen Plattenfirmen unter Vertrag stehen, ergibt sich das per se. Wer sein eigenes Musiklabel führt oder einen kleinen Musikverlag sein eigen nennt, der muss sich selbst um die erfolgreiche Vermarktung seiner Produkte kümmern. Heute kann jeder sein Musiklabel gründen mit sich selbst als einzigem Künstler. In Kooperation mit einem Vermarkter wie dig dis! ist es kein Problem, mit dem eigenen Musiklabel oder einem Musikverlag erfolgreich durchzustarten. In der digitalen Musikwelt wird die CD allmählich überflüssig. An ihre Stelle tritt die effektivere Möglichkeit, zum Beispiel die Musik bei iTunes verkaufen zu können. Wer Musik unter seinem eigenen Musiklabel oder als Musikverlag die Musik anderer Künstler verkaufen will, der benötigt einen professionellen Partner. Dieser Partner muss über das Knowhow verfügen, das erforderlich ist, um in der Musikbranche zu bestehen.

Was ein guter Dienstleister für ein Musiklabel leisten kann

Ob Musikverlag oder eigenes Musiklabel, ohne eine Digital Music Distribution ist beides nicht erfolgversprechend. Mit dem music mail musikverlag, zu dem dig dis! gehört, finden Musikschaffende eine adäquate Alternative, um ihre Musik online zu verkaufen. Der Musikverlag music mail musikverlag übernimmt zahlreiche Aufgaben, die sowohl zeitintensiv als auch kompliziert sind. Kompliziert deshalb, weil es in der Musikbranche auch Fallen gibt, die nur von Experten mit einer langjährigen Erfahrung erkannt und umgangen werden. Der music mail musikverlag kennt sich zum Beispiel in allen Belangen aus, die mit der GEMA zusammenhängen. Der Rechteverwerter ist eine wichtige Einnahmequelle für jeden, der ein Musiklabel sein eigen nennt oder einen Musikverlag führt. Bei dig dis! sind die Musikschaffenden auf der sicheren Seite. Man kümmert sich umfassend um alle verwaltungstechnischen Aufgaben, die mit der GEMA zusammenhängen. Auch wenn es um Lizenzierungen geht, steht der music mail musikverlag mit seinem Fachwissen im Hintergrund. Lizenzierungen der unterschiedlichsten Medienbereiche gehören zum Tagesgeschäft und werden rund um den Globus vorgenommen. Ein Bereich, der auch für Musiklabel und Musikverlage von Interesse ist, stellt die Gaming-Industrie dar. Games brauchen die passende Musik. Ohne Musik ist das beste Game nicht einmal halb so gut. Für Musikschaffende mit einem Musiklabel ist das die Chance, dort ihre Werke über den Weg der Lizenzierung gewinnbringend unterzubringen. Backgroundsounds aller Art werden eben so gesucht wie Remixe und Bearbeitungen. Wer selbst für ein Projekt die passenden Töne benötigt, wird natürlich ebenfalls beim music mail musikverlag fündig werden. Die Lizenzierung ist online innerhalb von fünf Minuten erledigt. Dafür gibt es auf der Website rightclearing. Und alles zu fairen Preise.

Mit Musikverlag und Musiklabel die eigene Musik online verkaufen

Wer allgemein Musik verkaufen oder sogar Musik auf iTunes verkaufen will, kann das in der digitalen Welt nur über einen starken Musikvertrieb abwickeln. Der persönliche Service ist dabei einer der vielen Pluspunkte, den dig dis! zu bieten hatn. Enge Kontakte zu den Urhebern und eine ebenso gute Beziehung zu den Partnern der Entertainment- und Medienbranche sind weitere Bausteine des Erfolgs. Die individuelle Betreuung der Künstler zeigt sich auch daran, dass jedem Label ein eigener Label Manager zugeteilt wird. Bei dig dis! kann jeder Künstler sicher sein, dass er es mit Menschen zu tun hat, die sich mit der Materie in allen Facetten auskennen. Beinahe jeder Mitarbeiter bei dig dis! kommt selbst aus der Musikbranche. Es ist also nicht übertrieben, wenn gesagt wird, dass Musiker für Musiker arbeiten. Sollten dennoch einmal Fragen auftauchen, gehört es ebenfalls zum Service, E-Mails innerhalb eines Tages zu beantworten. Zusätzlich kann der ausgezeichnete Remote Support auf der Plattform in Anspruch genommen werden. Im persönlichen Gespräch stehen die Mitarbeiter werktags von 8 bis 17 Uhr bereit. Sie entwickeln Marketingstrategien und helfen beim Umsetzen. Hauseigene Tools sind zusätzliche Garanten für den Erfolg. Die ideale Möglichkeit für jedes Musiklabel, das eigene Musik verkaufen will!